Beschuss der christlichen Wohnviertel hat massiv zugenommen

10.10.2016 14:05

Seitdem die Syrische Armee, unterstützt von der russischen Luftwaffe und anderen Milizen, Ende September mit der Offensive gegen Ost-Aleppo begonnen hat, hat sich auch die Lage im Westen Aleppo deutlich verschlechtert. Als Reaktion auf die Offensive feuern die Milizen im Osten Aleppos nun auch deutlich verstärkt in die christlichen Wohngebiete im Westen Aleppos. Dies führte nicht nur zu zerstörten Gebäuden und erheblichem Sachschaden, sondern auch zu vielen Verwundeten und etlichen Todesofpern. Ganz Aleppo ist nicht mehr sicher. Uns liegen die Namen von 25 Todesopfern aus den Wohngebieten der Christen im Westen Aleppos vor - die meisten von ihnen Armenier.

Bitte beten Sie für die betroffenen Familien und für eine Lösung in Aleppo!

 

Einige der armenisches Todesopfer der vergangenen Tage in Aleppo