Dank aus Syrien an den Hilfsbund zum Jahreswechsel und Bitte um Gebetsunterstützung

07.01.2014 10:14

Am Silversterabend erreichte uns beim Hilfsbund folgender Dank aus Aleppo in Syrien, den wir gerne mit allen teilen wollen, die im vergangenen Jahr mit Anteil genommen haben am ergehen unserer Glaubensgeschwister in Syrien:

"Wenn wir in ein paar Stunden das blutige und bittere Jahr des Krieges in Aleppo 2013 endgültig hinter uns lassen, möchte ich nicht versäumen, nochmals meinen tiefen Dank an dich und an die ganze Hilfsbundleitung zum Ausdruck zu bringen für die Treue in der ihr an meiner Seite in der großen Lücke gestanden seid, und mir Rückendeckung gegben habt durch eure Gebete. Du bist ein gesegneter Bruder, der mich auf alle mögliche Weise unterstützt hat und ihr habt nicht gezögert mir und meiner Nation zu helfen. Ich wünsche euch all das Beste für ein glückliches neues Jahr 2014. Mit großer Liebe und großem Respekt,  ..."

Leider sind die neuesten Nachrichten aus Aleppo, die wir wieder per SMS erhielten, nicht sehr erfreulich, die Versorgungslage ist im Moment wieder schwierig. Wir sind froh, dass durch den Bau der Trinkwasserbrunnen  und durch die Sendung weiterer Gelder zur Versorgung mit Hilfsgütern - zuletzt im Dezember noch einmal - etwas Vorsorge treffen konnten für die jetzige Situation:  

"Es tut mir leid, dass ich dir die Berichte noch nicht zuschicken konnte - wir haben zur Zeit wieder einmal keinen Strom und keine Internetverbindung - die letzten 3 Tage sogar keine Wasserversorgung mehr. Eure Gebete sind als Unterstützung sehr willkommen!!! Mit liebem Grüßen und Segenswünschen ..."