Ein Dank aus Aleppo -

26.06.2013 14:41

Lieber ...

Grüße aus Aleppo, wo die Situation immer noch die gleiche ist.

GANZ HERZLICHEN DANK FÜR EURE ANTEILNAHME UND GEBETE.

Entschuldigung, dass ich erst so spät schreibe. 2 Wochen lang hatten wir jetzt kein Internet. Gott sei Dank funktioniert es jetzt wieder.

Im Allgemeinen ist die Situation die gleiche geblieben. Unglücklicherweise gibt es immer noch keine Neuigkeiten von den entführten Bischöffen oder von den Priestern. Die Straßen sind immer noch nicht sicher und das Reisen ist sehr gefährlich.

Trotz all der Herausforderungen haben wir immer noch unsere Gottesdienste, jeden Sonntag, und Gott sei Dank ist die Zahl der Besucher bei mehr als 110 Personen. Die meisten von ihnen kommen zum Gottesdienst gelaufen (die Entfernung ist etwa 15-25 Gehminuten).

Jetzt möchte ich mit die noch eine Freude von uns als Familie teilen:

Gott sei Dank! Mein Sohn ... hat, sogar mit Auszeichnung, die nationalen Mittelschul-Examen (BREVET) bestanden mit einer Note von 93%! Das ist ein Wunder unseres HERRN. Trotz der vielen Herausforderungen, durch die wir gegangen sind in diesem Schuljahr, hat er uns den Mut gegegen, weiterzumachen und ihm und seinen Leuten zu dienen.

Das schreibe ich, um dir zu danken und all denen zu danken, die mit gebetet haben, ganz besonders - da du mir geschrieben hast, dass ihr namentlich für uns gebetet habt! Danke dafür, wir sind so bewegt davon, das ist ein Segen des HERRN.

So wollen wir euch nochmals danken und bitte: Betet weiter für uns für friedliche und bessere Tage.

Mit den besten Wünschen und Gebeten ...