Lage spitzt sich auch im Westen Aleppos zu - UN zieht Mitarbeiter ab

02.11.2016 09:06

Die Lage spitzt sich auch im Westen Aleppos - dem Gebiet, wo auch die Christen wohnen - in den letzen Tagen zu. Es gibt massivem Granaten- und Raketenbeschuss.

Die UN prangert Kriegsverbrechen auf beiden Seiten an und überlegt - aufgrund der Gefahrenlage - Mitarbeiter abzuziehen.  Vgl. dazu:

 

www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/un-ziehen-fast-alle-mitarbeiter-aus-aleppo-ab/ar-AAjHrNd?li=AA520o&ocid=spartandhp