Menschen finden zum Glauben - Hoffnung inmitten des schrecklichen Krieges

29.12.2013 14:21

Gerne wollen wir eine weitere Kurz-Nachricht teilen, die uns aus Aleppo erreicht hat (gerade in den letzten Tagen wird dort in einigen Stadtteilen wieder sehr heftig gekämpft):

 

"Ehre sei dem Herrn für immer und allezeit! Obwohl seit dem 25. Dezember etwa 200 Granaten bei uns niedergegangen sind, mit vielen Toten und Verletzten, haben wir gestern Abend eine frohe Versammlung gehabt. Es waren sogar 17 Christen anwesend, die aus ursprünglich muslimischem Hintergrund stammen. Und eine Frau kam ganz neu zum Glauben und nahm den HERRN als ihren Retter an! ... Wir konnten auch Geschenke ausgeben durch die unterstützenden Gaben! All das erfüllt uns mit Hoffnung inmitten des schrecklichen Krieges! Danke für eure unterstützenden Gebete und dass ihr an unserer Seite steht. Mit herzlicher Liebe und Segenswünschen ...  "