Adventsgrüße aus ALEPPO

12.12.2014 14:28

Ein neuer Brief eines der Pastoren aus Aleppo:


Lieber ....,

habt ganz herzlichen Dank für eure Anteilnahme, eure Hilfe und alle Gebete.

Trotz der vielen Schwierigkeiten und Herausforderungen, fahren wir - durch Gottes Gnade - fort, ihm und seiner Kirche zu dienen. 

Seit ein paar Tagen haben wir überhaupt keinen Strom mehr gehabt. Mit dem Wasser ging es etwas besser. Die Wirtschaft liegt danieder. Es gibt keine Jobs mehr und die Preise sind immer noch so hoch. Wir hoffen und beten immer für bessere Tage ... Unser tägliches Gebet ist Psalm 91!

Was uns sehr freut: An jedem Sonntag kommen rund 45 Kinder in unsere Sonntagschule.

Auch unsere Hilfsarbeit geht weiter, wobei wir auf vielen Ebenen helfen:
- Lebensmittelpakete für bedürftige Familien: Jeden Monat versorgen wir um die 50 Familien mit Lebensmittelpaketen, die das Nötigste für den täglichen Bedarf enthalten, wie Reis, Zucker, Marmelade, Öl zum Kochen ...

- Milchpulver für kleine Kinder: Etwa 50 kleinere Kinder werden von uns regelmäßig mit Milchpulver versorgt

- Warme Mahlzeiten für Kinder geben wir aus, z.B. bei unseren regelmäßigen Kinder-Bibeltagen. Das Essen wir von Frauen aus unserer Gemeinde gekocht - uns es ist so reichhaltig,wie die Kinder es zuhause nicht bekommen könnten

- außerdem unterstützen wir Flüchtlingsfamilien, ihre Miete zu zahlen

- wir besorgen Medikamente für Ältere und Kranke

- wir unterstützen die Studenten, die noch zur Uni gehen (Beihilfe für Bücher ...)

- wir helfen armen Familien beim Kauf von Heizöl, damit sie nicht im Kalten sitzen bleiben müssen

Bitte leite unsere Dankbarkeit für die Unterstützung von euch weiter an alle Brüder und Schwestern bei euch: Wir danken sehr für ihre Anteilnahme, Hilfe und vor allem für Ihre Gebete.

Eine gesegnete Adventszeit noch:  IMMANUEL - DER HERR IST MIT UNS! (Jesaja 7,14) !

Mit den besten Wünschen und Gebeten,

...