Aleppo nun seit 2 Wochen belagert - Gottesdienst nur an Ostern möglich

23.04.2014 11:59

Am Oster-Montag erreichte uns folgendes Mail als Aleppo:

 

Liebe Geschwister,

bitte betet mit uns für die schlimme Situation hier, es ist jetzt der 14. Tag seit der Belagerung der Stadt. Es ist der 5. Tag, dass Strom und Wasser-Versorgung in der Stadt ausgefallen sind. Seit Freitag waren es immer mehr Dinge, die es nicht mehr gab: Heute gibt es kein Gas, kein Geflügel, kein Fleisch, keinerlei Gemüse - und falls man davon etwas findet, sind die Preise verrückt hoch. Ein Kilo Tomaten kostet das 3,5-fache. Eine Flasche mit Gas zum Kochen das 5-6-fache. Gerüchte sagen, dass die Straße bald wieder geöffnet werden wird, so dass Lebensmittel und Personen wieder in die Stadt kommen können. Wegen den Problemen mit der Stromversorgung rechnen wir damit, dass es auch mit Telefon- und Internetverbindung Probleme geben wird.

Gestern konnten wir einen Ostergottesdienst halten und haben dabei gewissermaßen auch die Feier des Karfreitag nachgeholt.

Der HERR ist auferstanden !

...