Bitte um Unterstützung: Hilfsbund bringt Soforthilfe-Paket für Flüchtlingsfamilien aus dem Kessab auf den Weg

28.03.2014 12:03

Die meisten der aus dem Kessab geflohenen armenischen Familien befinden sich derzeit in Latakia.

Zwei unserer Partnerorganisationen war es bereits möglich erste Hilfe für diese Familien zu organisieren.

Verteilung von Matrazen, Decken und Kissen als erste Hifle für die Flüchtlinge aus dem Kessab (hier in der Armenisch-Orthodoxen Kirche von Latakia, in deren Hallen derzeit etwa 220 Personen untergebracht wurden).

Es wird aber immer noch viel gebraucht - wie auch der folgende Aufruf unserer Partnerkirche (UNION der armenisch-evangelischen Kirchen im Nahen Osten) zeigt -> siehe pdf:  Kessab,Eng..pdf (599789)

Die UNION war selbst im Kessab stark vertreten und aktiv (Gemeinden, Schule, Freizeitarbeit ... ).

 

Armenisch-Evangelische Arbeit  im Kessab

Vom Hilfsbund aus haben wir bereits ein erstes Soforthilfe-Paket in Höhe von 15.000 Euro für die Flüchtlinge auf den Weg gebracht. Wir sind sehr dankbar für alle, die sich an der Hilfe finanziell beteiligen können.

 

Christl. Hilfsbund im Orient

Vermerk: Soforthilfe Syrien

IBAN DE5052060410000412 112 0   (Kto: 4121120)

BIC GENODEFEK1                            (BLZ: 52060410)   

EKK Frankfurt am Main