Situation: Assyrische Dörfer am Khabur

27.02.2015 08:57

Diese Tage erreichen uns immer wieder neue Meldungen über die Situation der verschiedenen assyrisch-christlichen Dörfer am Khabur. Da die Zahlenangaben und Informationen nicht einheitlich sind, wollen wir diese Informationen nicht alle im Detail veröffentlichen. Nur soviel: 

  • In einigen Dörfern wurden die Menschen, z.T. sogar ganze Familien vom IS gefangengenommen (Tel Gouran, Tel Jazira, Tel Homizd). Ihr Schickal ist unklar.
  • Tel Shamiran ist von IS umzingelt.
  • Kurdische PYD Kämpfer leisten in der Region verstärkt Gegenwehr.
  • Im ganzen Gebiet sind jetzt nur noch rund 200 Familien in den verschiedenen Dörfern.
  • Etwa 1000 (!) Familien sind aus dem Gebiet nach Hassake und Qamishli geflohen (siehe Bilder unten)


    Flüchtlinge in Qamishli (Bilder Qamishli mit freundlicher Genehmigung von www.ankawa.com )

   

Kämpfe im Khabur-Gebiet (Bilder Hassake mit freundlicher Genehmigung von Assyrian Church Beirut)  


  Flüchtlinge in Hassake    (Bilder Hassake mit freundlicher Genehmigung von Assyrian Church Beirut)