Unser Gebet ist, dass diese Situation zu einem Ende kommt ...

20.05.2014 16:39

Nachricht aus Aleppo:


Lieber Bruder,

Danke für dein E-Mail. Es gibt hier immer noch viele Probleme, heute haben wir wieder ein Probleme mit dem Strom. Wenn wir keinen Strom haben, bedeutet das, dass wir kein Wasser haben. Dank des Generators, den wir jetzt benutzen, können wir etwas Wasser herpumpen.

Vom Kessab habe ich kaum neue Nachrichten, ich habe allerdings gehört, dass etliche der Flüchtlinge bei Verwandten untergekommen sind, einige weitergezogen sind nach Anjar und Beirut (Libanon) oder nach Damaskus, einige sind in Latakia geblieben. Aber die Situation ist bis heute immer noch nicht sicher. Pastor ... wird mehr Information haben, er war gerade 15 Tage in Latakia.

Aber auch in Aleppo ist die Situation nicht gut. Jeden Tag hören wir davon, dass einige durch Kugeln oder Granaten oder andere Waffen der Terroristen ums Leben gekommen sind. Unser Gebet ist immer noch, dass diese Situation irgendwie zu einem Ende kommt. Wie - das wissen wir nicht. Gott ist unser Herr und Retter! Er wird uns vor dem Bösen bewahren.

Im Glauben verbunden, Dein

....