Weitere 16 christliche Geiseln frei

22.01.2016 16:50

Wie assyrische Quellen übereinstimmend berichten, sind am 14. Januar weitere 16 Geiseln aus den Händen des "Islamischn Staates" freigekommen. Es soll sich um 8 Erwachsene und 8 Kinder handeln, denen es den Umständen entsprechend gut gehe. Die 16 Geiseln gehören zu der Gruppe von ca. 250 Geiseln, die im Februar 2015 von der IS verschleppt wurden, nachdem die Terrorgruppe, die assyrischen Dörfer am Kharbur-Fluss (Nähe der Provinzhaupstadt Hassake) angegriffen hatte. Zu betonen ist, dass der IS die Geiseln nicht aus Menschenfreundlichkeit und Gutwillen freilässt, sondern aufgrund von intensiven Verhandlungen, verbunden mit Lösegeldzahlungen. Noch immer sollen sich mehr als 60 Personen (die Zahlenangaben variieren) in der Gewalt des  IS befinden.